Slow Gaming in Stuttgart

0

Heute konnte ich das bisher aufgenommene und erlebte bei Kniff abgeben – die schneiden jetzt den ganzen Kram und haben Internet um es hochzuladen. Im Laufe der Woche seht ihr dann also, was die ersten Interviewpartner erzählt haben, was es mit dem Koffer auf sich hat und wie das Meditieren an der Tankstelle ablief.

Meine heutigen Interviewpartner waren Clemens und Thiemo von Kastanie Eins. Die beiden haben sich spezialisiert auf Serious Gaming, in meinen Worten, sinnvolle Spieleentwicklung. Sie haben mir erklärt, was es mit Slow Gaming auf sich hat und ihre Prognose zur Entschleunigung im Gaming Bereich gegeben.

Es war ein sehr spannendes Interview und am Ende kam Clemens noch mit einer kleinen Überraschung um die Ecke: Das Goggo Slow-Game! Hammer! Ich durfte direkt mal eine digitale Runde mit dem Goggo drehen. Der Gegenstand für den Entschleunigungs-Koffer ist diesmal Mr. Jean-Luc Picard, einer der herausragenden Captains der Sternenflotte. Er soll von nun an mein künftiger Begleiter im Einsatz der Entschleunigung sein.

Die letzte Station für den heutigen Tag in Stuttgart war bei Isabell. Sie hat einen Online-Shop für Slow Fashion (ja, das gibts auch!) Sie rief mich gestern überraschenderweise an und meinte, sie möchte mich gerne einladen und ihren Beitrag mit einem Kleid machen. Ich habe ganz viel über den Begriff und die Produktion von Slow Fashion erfahren können und durfte mir zudem noch ein sehr schönes, rotes Kleid aussuchen. Hab mich mega gefreut und konnte mein Glück kaum fassen. Zumal ich mir ja eigentlich vorgenommen hatte auszumisten, aber so ein Kleid nimmt ja nicht viel Platz weg.
Auf diesem Weg noch mal ein ganz liebes Dankeschön!

Gegen Abend ging es dann auf den Weinberg im Freudental. Hier ruhe ich nun und genieße mein Abendbrot.

Ich wünsche Euch entschleunigte Träume!

Leave A Reply


*